Aktuelle Gesuche und Projekte

Hier finden Sie alle aktuell verfügbaren Projekte bei denen Sie mitwirken können.

  • von nestwärme e.V.

    Der nestwärme e.V. Deutschland arbeitet bundesweit zur Stärkung von Familien, die ein chronisch krankes oder behindertes Kind zuhause pflegen, lieben und versorgen. Ein vielfältiges Netzwerk von Unterstützer*innen setzt sich auch im Saarland dafür ein, daß jedes Kind und seine Familie Teil einer Gesellschaft sein können, in der sich alle zugehörig fühlen und wechselseitig unterstützen.
    Bei allem was wir tun, werden wir aktiv von der nestwärme Zentrale unterstützt.
    Aktuell engagieren sich in unserem Nest Saarland 36 Nestwärmer*innen in verschiedenen Tätigkeitsfeldern. Unsere Familienpatinnen und -paten sind momentan in 22 Familien aktiv.

    WIR SUCHEN IM LANDKREIS NEUNKIRCHEN: Ehrenamtliche, die neben der direkten Tätigkeit in einer Familie, unser Kernteam in praktischen und organisatorischen Bereichen unterstützen. Hier sind verschiedene Kompetenzen und Talente gefragt: Organisationstalent, Freude an der Kommunikation und am Umgang mit Menschen, digitale Kenntnisse uvm.

    WIR BIETEN: Fachliche Begleitung, Haftpflichtversicherung, Unfallversicherung, Gutschein für einen Online-Resilienz-Workshop (4 Std.), 1:1 Beratung durch unser psychologisch/pädagogisch geschultes Team bei persönlichen Themen und Fragen.
    Interessiert? Dann kontaktieren Sie uns

    Ansprechpartnerin: Maria Courtehoute
    Telefon: 068 97 6 45 55
    E-Mail: mariacourtehoute@gmail.com oder kontakt@nestwaerme.de

    Ort: Trier
    Zielgruppe: Familie
    Tätigkeit: Helfer
  • von Quartiersprojekt „Kennst Du Deine Nachbarn?“ AWO Pflege-und Betreuungsservice (APS)

    Gemeinsam mit dem Reparatur Café Neunkirchen und der Ehrenamtsbörse planen Sebastian Beck (Quartiersmanager AWO) und Andé Lickes (Jugendförderverein) ein monatliches Repair Café in Ottweiler einzurichten. Projektstart soll der 25. September 2021 in der Stadtmission Ottweiler sein.

    Was ist das ein Reparatur Café? Reparatur Cafés sind ehrenamtliche monatlich stattfindende Treffen, bei denen die Teilnehmer kaputte Alltags- und Gebrauchsgegenständen reparieren – z.B. Kleidung, Spielzeug, elektrische Geräte, Fahrräder uvm. Werkzeug und Material für mögliche Reparaturen wird zur Verfügung gestellt und Reparaturexperten aus verschiedenen Bereichen unterstützen tatkräftig. Dazu gibt es ein natürlich ein Angebot an Kaffee und Kuchen. Natürlich geht es dabei auch um die Vermeidung von Müll und darum, Zeichen in einer Wegwerfgesellschaft zu setzen. Übrigens gibt es im Landkreis bereits ein Reparatur Café in Neunkirchen (https://reparatur-cafe-nk.de).

    Dazu brauchen wir natürlich Hilfe: Wir suchen Menschen, die ein goldenes Händchen haben und Dinge reparieren können. Wir suchen Menschen, die Spaß daran haben, Kuchen zu backen und sich um die Verköstigung der Gäste im Repair Café zu kümmern, aber auch Menschen, die Freude daran haben, Menschen zusammenzuführen und Dinge zu organisieren.

    Kontakt:
    Sebastian Beck, Tel.: 0157 806 461 89, Email: sebastian.beck@lvsaarland.awo.org
    oder
    Matthias Schilhab, Tel.: 06824 9061423, Email.: m.schilhab@landkreis-neunkirchen.de

    Ort: Ottweiler
    Zielgruppe: Umwelt
    Tätigkeit: Handwerk & Technik
    Rahmenbedingungen: Erfahrungsaustausch

  • Wir sind eine Initiative, die sich gegen Lebensmittelverschwendung engagiert. Wir "retten" ungewollte und überproduzierte Lebensmittel in privaten Haushalten sowie von kleinen und großen Betrieben.
    Wir laden dich ein, bei foodsharing aktiv zu werden und dich gemeinsam mit tausenden Gleichgesinnten gegen Lebensmittelverschwendung zu engagieren.
    Alles was du dafür tun musst ist, dich unter www.foodsharing.de zu registrieren und das Quiz zum Foodsaver zu absolvieren. Nach bestandenem Quiz, geht es auch schon mit 3 Probeabholungen und einem Briefing durch erfahrenen Foodsavern los. Danach wirst du verifiziert und kannst selbst in den Betrieben Lebensmittel retten.
    Wenn du Fragen hast, kannst du dich auch gerne vorab per Mail bei uns melden:
    Melanie Schmitt (Botschafterin Bezirk Neunkirchen)
    Mail an: neunkirchen.saar@foodsharing.network


    Arbeitszeiten: keine Vorgaben - flexibel und so oft wie du dich engagieren möchtest
    Ort: Landkreis Neunkirchen
    Zielgruppe: jeder der sich gegen die Lebensmittelverschwendung einsetzen möchte
    Tätigkeit: Umweltschutz / Engagement gegen Lebensmittelverschwendung

    Ort: Neunkirchen
    Zielgruppe: Nachbarschaft
    Tätigkeit: Umwelt
  • von Saarländisches Schulmuseum Ottweiler

    Ziel der Ausstellung:
    Es soll eine Ausstellung ermöglicht werden, die zeigt, wann und wie das Kulturgut Märchen zum unterrichtlichen Lern- und Bildungsgut wurde. Wann traten Märchen in der Schule auf, aber auch wie ist ihre heutige Position? Wie war oder ist ihre didaktische Stellung in Unterrichtsinhalten, Unterrichtsmitteln oder im außerschulischen Zusammenhang, als Schmuck oder Dekor?

    Aktionsformen der Ausstellung: Aufbereiten von Quellen, Darstellen dieser
    Objekte in Vitrinen, wie Bücher, Dias, Lernspiele, Schwammdosen, Griffelkasten
    Bilder, wie Schulwandbilder, Schmuckbilder, Vergrößerungen aus Schulbüchern, Schülerzeichnungen
    Videopräsentationen
    Spielprojekte, wie Schattenspiel, Puppenspiel, Papiertheater
    Lesung

    Themen in den Vitrinen: Gestaltung in den Vitrinen sowie der Wände
    Lehrplanauszüge, didaktische Stellungnahmen
    Märchen als literarische Gattung im Deutschunterricht, Beispiel aus Fibeln und Lesebüchern
    Märchen als didaktisches Mittel im Unterricht, wie im Sach-, Sprach-, Rechen- und Kunstunterricht
    Märchenmotive auf Unterrichtsmaterial, wie auf Griffelkasten, Schwammdosen, Stundenplänen, Fleißbildchen, Tafelschonern
    Märchen in Bildmedien im Wandel von der Kaiserzeit, über die Weimarer Republik, die NS-Zeit bis zur Nachkriegszeit anhand von Schulbildern
    Bevorzugte Motive

    Voraussetzungen:
    Interesse am Thema, praktische und organisatorische Fähigkeiten, Kooperationsvermögen mit dem Team des Saarländischen Schulmuseums.

    Telefonische Information? 06824 300865
    E-Mail: schulmuseum@handshake.de
    Web: www.schulmuseum-ottweiler.net

    Ort: Ottweiler
    Zielgruppe: Sonstiges
    Tätigkeit: Bildung
  • von Tagesförderungsstätte Neunkirchen Lebenshilfe

    In der Tagesförderstätte Neunkirchen werden schwerstmehrfachbehinderte Erwachsene (geistig und körperlich beeinträchtigt) tagsüber betreut (Montag-Freitag 8-15 Uhr). Wir gestalten den Tag für die Betreuten sehr abwechslungsreich, mit verschiedensten Förderangeboten, Ausflügen, lebenspraktischen Tätigkeiten wie einkaufen, backen und kochen.

    Fast alle unsere Betreuten lieben Musik! Musik hören und mitmachen sind immer wieder ein Highlight im Alltag. Daher sind wir auf der Suche nach einer ehrenamtlichen Person/Personen, die ein Instrument spielt/spielen und bereit wären für unsere Betreuten und zusammen mit unseren Betreuten zu singen und zu musizieren.

    Kennen Sie jemanden der daran Interesse hätte und sich dafür begeistern könnte?

    Gerne gebe ich Ihnen zu uns und unserer Arbeit weitere Informationen.

    Neugierig?
    Ich freue mich auf eine unverbindliche Kontaktaufnahme:

    Sonja Gard
    Telefon: 06821-793-2525
    Email: s.gard@lebenshilfe-nk.de
    Internet: http://www.lebenshilfe-nk.de

    Ort: Neunkirchen
    Zielgruppe: Menschen mit Beeinträchtigungen
    Tätigkeit: Kultur
  • von Jugendrotkreuz im Deutschen Roten Kreuz Ortsverein Heiligenwald e.V.

    Wir vom Jugendrotkreuz Ortsverein Heiligenwald suchen ehrenamtliche Verstärkung unserer Gruppenleitung.
    Die Kinder des Jugendrotkreuz Heiligenwald sind zwischen 6 und 16 Jahren alt.
    Im Moment findet unsere Gruppenstunde Freitags von 17 bis 18 Uhr statt.
    Unser Schwerpunkt liegt darin die Erste Hilfe kindgerecht zu vermitteln und das Heranführen an die Tätigkeit des Deutschen Roten Kreuz.
    Wir Spielen, Basteln, Kochen auch mit den Kids, unternehmen Ausflüge zusammen und nehmen am Faschingsumzug teil.
    Wir suchen dich!
    Du hast Lust dich ehrenamtlich mit Kinder und Jugendlichen im Jugendrotkreuz zu engagieren, bist mindestens 16 Jahre alt, hast vielleicht schon etwas Erfahrung im Umgang mit Kinder und Jugendlichen.
    Dann melde dich gerne bei Interesse oder Fragen.
    Wir freuen uns auf dich das Team des Jugendrotkreuz Heiligenwald

    Kontakt: Lisa Paul
    Telefon: 0176 72911915
    Mail: jugendrotkreuz@drk-heiligenwald.de

    Ort: Schiffweiler
    Zielgruppe: Jugendliche
    Tätigkeit: Bildung